Author image
Andrea Fischer
Content thumbnail WESTERNER Februar 2023
AI Content Chat (Beta) logo

WESTERNER Februar 2023

FEBRUAR 2023 H 10 x im Jahr / Abopreis CHF 56 WWW.WESTERNER.CH SINCE USGABE ALE A TE DIGIT 2002 ERS EVENTS EQUITANA Ein Blick hinter die Kulissen AMERICANA Europas Western Event No 1 zieht näher an die Schweiz Y IN MEMOR PIONIER & UNIKAT In Gedenken an Emil Hegetschweiler WISSEN SYMPOSIUM PFERDE 2022 Zwischen Langeweile und Überforderung WESTERN PEOPLE Offizielles Publikationsorgan folgender Schweizer Verbände 0223 ApHCS H FM Western H NCHA H NRHA H SPHA H SQHA H SRHA H SWRA H WRB 1

WESTERNER Februar 2023 - Page 1

IN THIS ISSUE RUBRIKEN 2 In dieser Ausgabe 3 Editorial 4 Events Die EQUITANA gewährt einen Blick hinter die Kulissen und die AMERICANA zieht näher an die Schweiz, nach Friedrichshafen 4 Events 8 In Memory Zum Gedenken an Emil Hegetschweiler Die EQUITANA gewährt uns einen Blick 12 Western People Heiri Estermann – Forstwart, Fliegenfischer, Horseman hinter die Kulissen und die AMERICANA 16 Sport Die aktuellen Regelbücher der Westernverbände zieht nach Friedrichshafen um und rückt 17 Youth Das Team für den Youth World Cup in Bryan, Texas USA somit näher an die Schweiz. 18 Wissen Symposium Pferd2022: Zwischen Langeweile & Überforderung VERBÄNDE 22 ApHCS – Appaloosa Horse Club of Switzerland 24 FM Western – Freiberger Pferde 26 NCHA – National Cutting Horse Association Switzerland 28 NRHA – National Reining Horse Association Switzerland 8 In Memory: Emil Hegetschweiler 34 SQHA – Swiss Quarter Horse Association Der Schweizer Westernreitpionier, Uni- 37 SWRA – Swiss Western Riding Association kat und Mitgründer der SWRA verstarb Ende November 2022. 46 WRB – Westernreiter Region Basel 12 Porträt – Heiri Estermann Ein Forstwart, Fliegenfischer und Horse- man mit einer Passion für das kaliforni- ERSCHEINUNGSDATEN 2023 sche Bridle Horse. ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN AUSGABE ANNAHMESCHLUSS ERSCHEINUNGSDATUM März 20.02.2023 03.03.2023 digital irl BB April 27.03.2023 07.04.2023 digital g Mai 24.04.2023 05.05.2023 digital Juni 22.05.2023 02.06.2023 digital+druck* ood Gun yw Juli Sommerpause l August 24.07.2023 04.08.2023 digital+druck* September 28.08.2023 08.09.2023 digital Oktober 25.09.2023 06.10.2023 digital+druck* November 23.10.2023 04.11.2023 digital Dezember 27.11.2023 08.12.2023 digital+druck* Sabrina Gujer & Hol ld: Sabrina Gujer * sofern die Finanzierung gelingt bi iteloto: T F WESTERNER 2

WESTERNER Februar 2023 - Page 2

EDITORIAL Experiment digital Liebe Leserinnen, liebe Leser Willkommen im neuen WESTERNER-Jahr. Wie angekündigt, be- schreitet der WESTERNER einen neuen Weg. Der Februar ist die erste rein digitale Ausgabe und ich bin gespannt, wie sie Euch gefällt. Laut Rückmeldungen und Umfragen ist der gedruckte WESTER- NER nach wie vor der Favorit. Um diesem Wunsch gerecht zu wer- den, haben wir vier Druckausgaben eingeplant, im Juni, August, Oktober und Dezember. Ob wir tatsächlich drucken können, hängt von der Finanzierung ab. Ich werde Euch laufend über die Ent- wicklung informieren. Investoren dürfen sich gerne melden. Ende November letzten Jahres verliess einer der Pioniere des Westernreitsports diesen Planeten. Emil Hegetschweiler war Mit- gründer SWRA und Westernreiter der ersten Stunde. Zusammen mit seiner Frau Susy, die 2006 zu früh aus dem Leben scheiden musste, hat er die Westernreitszene in der Schweiz mitgeprägt. Seither hat sich die Westernreiterei stark entwickelt. Viele weitere Verbände und Vereine sind gegründet worden und die SWRA ist heute der grösste Verband in der Schweiz. Die Szene ist vielseitiger geworden und die Interessen bewegen sich teilweise auseinander. Ich sehe den WESTERNER als Verbindung zwischen den Verbän- den und der Öffentlichkeit. Er ist eine Chance, um den Western- reitsport mit all seinen Facetten gegen aussen zu vertreten und zu vermarkten. Ich bedanke mich bei allen Leserinnen, Lesern und den Verbän- den, die dem WESTERNER weiterhin treu bleiben, auch in digitaler Form. Ich wünsche Euch viel Spass beim Lesen der Februar Ausgabe, bis bald im März. Andrea Fischer Redakteurin 0223 EDITORIAL 3

WESTERNER Februar 2023 - Page 3

EVENTS EQUITANA 2023 Blick hinter die Kulissen der Hop Top Show Die Hop Top Show ist der abendliche Höhepunkt jeder Equitana – für die Be- sucher, aber auch für die Künstler. Viele verbinden einzigartige Erlebnisse mit ihren Auftritten. Text/Foto: Pressestelle EQUITANA Abenteuer mit Ausreisegenehmigung Publikumsliebling Lorenzo brauchte für seinen ersten Auftritt 1995 noch eine Ausreisegenehmigung von sei- ner Mutter. «Damals war ich gerade einmal 17 Jahre alt und es gab noch eine Grenze zwischen Frankreich und Deutschland», erinnert er sich. Das Abenteuer war für den jungen Mann und seine vier Camargue- Pferde ein Wendepunkt. «Es war der Beginn meiner internationalen Künstlerkarriere». Sie führte ihn unter anderem nach Las Vegas, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Jordanien, Malaysia, St. Peters- burg und immer wieder auch nach Essen. Die Hop Top Show beschreibt Die magischen Momente in der in Los Angeles, Hong Kong und Ka- er als besondere Herausforderung: besonderen Beziehung zwischen tar zum Tanz aufgefordert. Bevor er «Sie ist für mich auch immer die Mensch und Pferd setzt die Hop die renommierten Arenen der Welt Suche nach der nächsten spekta- Top Show seit Jahrzehnten mit Poe- eroberte, begeisterte er 2015 erst- kulären Kreation». In den Minuten sie und Leichtigkeit in Szene. Doch mals in der Hop Top Show mit sei- vor dem Einritt fokussiert er sich nicht nur für das Publikum ist der ner spielerischen und humorvollen vollkommen. «In diesen Augenbli- Galaabend ein Erlebnis, auch viele Komposition aus Hunden und Pfer- cken ist die Anspannung sehr hoch. der international bekannten Künst- den. Zwei Jahre zuvor hatte er den Dann spreche ich mit niemandem ler verbinden ganz persönliche Erin- Show Cup auf der Equitana für sich mehr. Stattdessen achte ich darauf, nerungen mit ihren Auftritten in der entschieden und sich damit für die dass meine Pferde richtig platziert grossen Arena. Für viele war es der grosse Bühne empfohlen. «Die Hop sind und in meinem Team alles so Startpunkt einer eindrucksvollen Top Show ist für mich das grösste läuft, wie wir es vorher besprochen Karriere. Spektakel überhaupt. Mit meinen haben». Pferden dabei zu sein, ist einfach Von Essen zu Olympia grossartig. Es ist jedes Mal ein Erleb- Backstage-Pizza für Carla Der Spanier Santi Serra Camps ist nis», sagt der 34-Jährige. Seit seinen Harmonie und die einzigartige Ver- bei den Olympischen Spielen in ersten Auftritten ist er regelmässi- bindung zu ihren Tieren – damit hat London vor der Queen aufgetreten ger Gast und war zuletzt 2022 Teil Anne Krüger-Degener das Publikum und hat seine Friesen und Araber der Jubiläumsshow «Rhapsody». immer wieder fasziniert. Doch auch WESTERNER 4

WESTERNER Februar 2023 - Page 4

sie selbst empfindet das Vertrauen, sen Ring, Akrobatik und spektaku- Welche Künstler das Publikum 2023 welches Hunde, Ziegen und vor al- läre Lichteffekte inklusive. Dafür ist verzaubern, ist noch ein Geheimnis. lem die Pferde ihr entgegenbringen, Jannik Heiland zuständig. «Das ist als Geschenk. «Einer der schönsten genau sein Ding – vor allem, wenn Karten für die Gala-Abende am Frei- Momente ist für mich, wenn wir un- es am Ende leuchtet». Die Jungs tag, 10., Samstag, 11. und Sonntag, sere Pferde in der Hop Top Show ab- machen vom Kostüm bis zur Cho- 12. März 2023, jeweils um 19.30 Uhr legen und sie trotz des Trubels und reographie alles selbst und sind sind im Equitana-Ticketshop erhält- der Musik richtig loslassen und so- entsprechend nervös, ob auch alles lich. gar die Augen schliessen. Das lässt klappt. «Vorher kribbelt es überall. sich nicht erzwingen». Gerührt hat Wir sind total aufgedreht und wol- die Tiertrainerin aber noch ein an- len, dass es unbedingt losgeht», er- deres Erlebnis: «Damals war Car- zählt Viktor Brüsewitz. la noch ganz klein. Wir kamen aus der Show und Backstage hat uns je- Ein Kindheitstraum mand eine Pizza gebracht, weil das Angespannt war auch Laury Tisseur Kind doch bestimmt Hunger hat». vor seinem ersten Auftritt. Die Show «Rhapsody» (2022) war für ihn die Akrobatik mit Lichteffekt Premiere. «Als Kind habe ich mir Eine gute After-Show-Party sei ihm selbst die Künstler angeschaut und schon auch wichtig, gesteht Viktor niemals gedacht, dass ich selbst mal Brüsewitz mit breitem Grinsen. Der auf einer solchen Bühne stehe. Teil international erfolgreiche Voltigie- der Hop Top Show zu sein, ist für rer galoppierte mit seinem Team mich ein Traum, der wahr geworden bereits mehrfach durch den gros- ist». 0223 EVENTS 5

WESTERNER Februar 2023 - Page 5

EVENTS Europas Western Event No 1 rückt näher an die Schweiz AMERICANA 2023 neu in Friedrichshafen Auf zu neuen Möglichkeiten – das ist das Motto der AMERICANA und ihrem neuen Partner, der Messe Friedrichshafen. Europas Western Event Nr. 1 wird vom 6. bis 10. September 2023 auf dem Messegelände in Friedrichhafen statt- finden und damit inmitten einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Text/Foto: Ramona Billing / Pressestelle AMERICANA In diesem Verkehrsknotenpunkt des Bodensees finden eine Vielzahl internationaler Messen statt, dar- unter auch die Pferd Bodensee, die regelmässig über 30.000 Besucher anzieht. «Wir freuen uns sehr auf das neue Westernformat sowie die Chance, zukünftig jedes Jahr ein Pferde-Spektakel in unseren Hal- len veranstalten zu können», sagt Projektleiterin Jana-Marie Roth von der Messe Friedrichshafen. Nach coronabedingter Ausnahmetermi- nierung kehrt die Pferd Bodensee künftig zu ihrem etablierten Febru- artermin in den geraden Jahren zu- rück (16. bis 18. Februar 2024) und findet im Wechsel mit der AMERI- CANA als Herbst-Event in den unge- raden Jahren statt. Die AMERICANA, anstaltung gefunden zu haben. Aus- Trophy, die Cutting Championship mit ihrer bis heute unerreichten Mi- serdem war uns wichtig, dass wir im und die Cowhorse Klassen erreicht. schung aus Spitzensport, Event und Süden Deutschlands bleiben. Wir Seit Jahren gehört die AMERICANA grösster Messe Europas rund ums hätten vor allem keinen schöneren mit ihren hochkarätig besetzten Western- und Freizeitreiten, zieht Standort finden können. Die Messe- und hochdotierten Prüfungen zu alle zwei Jahre über 300 Aussteller hallen sind hervorragend, sehr hell den Top 20 Events weltweit, und dies und über 50.000 Besucher aus al- und freundlich, das grosse Gelände wird auch 2023 nicht anders sein. ler Welt an. «Wir haben uns für die lässt viele neue Ideen für die AME- Messe Friedrichshafen entschieden, RICANA zu.» Fünf Tage lang Western Feeling pur da wir hier ein extrem kompetentes für Besucher und angenehmes Messeteam an- Spitzensport in rund 50 Klassen Doch die AMERICANA ist weit mehr getroffen haben», so AMERICANA- Auch 2023 werden die Augen der in- als nur ein Spitzenturnier. Fünf Tage ternationalen Westernszene wieder lang dreht sich bei Europas grösster Showmanagerin Sandra Quade. «Gerade durch ihre langjährige und auf der AMERICANA ruhen. An fünf Messe fürs Western- und Freizeit- erfolgreich laufende Messe Pferd Messetagen geht es um die Cham- reiten alles rund ums Westernpferd Bodensee sind wir uns sicher, in der pion Titel in rund 50 Klassen. Welt- und den Western Way of Life. Was Messe Friedrichshafen den richtigen weite Bedeutung hat dieses Event man als Westernreiter oder Fan des Partner für eine weitere Pferdever- insbesondere durch seine Reining Western Lifestyle auch sucht – auf WESTERNER 6

WESTERNER Februar 2023 - Page 6

der AMERICANA wird man fün- Westernpferderasse sucht oder aber grossen Abendshows am Freitag, dig: Sättel und Zaumzeug, Gebisse, nach Trainingsmöglichkeiten oder 8. September und Samstag, 9. Sep- Stiefel, Hüte und Jeans, Bedarf für einem Pferd sucht, findet hier ein tember, bei denen nicht nur die Fi- Pferdepflege, Stall und Weide, aber wahres El Dorado. nale in den besten Reining, Cutting auch Anhänger, Zugmaschinen, und Cowhorse Klassen mit interna- und sämtlicher Bedarf rund um das Highlights: die Abendshows tionalen Stars stattfinden, sondern (Western-)Pferd. Hier schlägt das Sport und Messe sind zwei der drei auch tolle Show Acts geboten wer- Herz des Pferdehalters höher, und Pfeiler, welche die AMERICANA ein- den. Wie in den vergangenen Jahren viele warten gerne die zwei Jahre bis zigartig machen. Der dritte ist der werden zudem am Mittwoch (6.9.), zur jeweils nächsten AMERICANA, Faktor ‚Fun‘. Schon tagsüber sor- und Donnerstag (7.9.) zusätzliche wenn es um grössere Anschaffun- gen das Forum mit seinen Attrakti- Abendveranstaltungen der Extra- gen geht. Regelmässig präsentieren onen sowie spezielle Angebote für klasse geboten. sich hier fast alle grossen Verbän- Kinder dafür, dass ein AMERICANA de sowie viele Spitzentrainer und Besuch Spass für die ganze Familie Ranches. Wer also Informationen wird. Den traditionellen Höhepunkt Informationen unter: zu einer bestimmten Disziplin und für die Besucher bilden die beiden www.americana.de 0223 EVENTS 7

WESTERNER Februar 2023 - Page 7
Video Player is loading.
Current Time 0:00
Duration -:-
Loaded: 0%
Stream Type LIVE
Remaining Time 0:00
 
1x
    • Chapters
    • descriptions off, selected
    • captions off, selected

      IN MEMORY Pionier und Unikat In Gedenken an Emil Hegetschweiler Er war nicht nur einer der Pioniere in der Schweizer Westernreitszene, er war auch ein kreativer Kopf und ein interessanter Zeitgenosse. Zusammen mit sei- ner Frau Susy schuf er im Reusstal einen unvergleichlichen Ort der Begegnung für Menschen und Pferde. Text: Andrea Fischer Fotos: Wikinger Ranch zVg beitete Emil, ursprünglich gelernter Schriftsetzer, bis zu seiner Frühpen- sionierung im Alter von 58 Jahren als Lithograf. Aus seiner Hand stammte auch das erste Logo der SWRA. Die voranschreitende «Vercomputeri- sierung» des Berufs machte ihm zu schaffen und der Ausstieg kam zum richtigen Zeitpunkt. Zu Hause auf der Wikinger Ranch gab es ge- nügend Aufgaben für Emil. Einmal im Jahr fand ein Turnier statt, des- sen Ausmass jeweils die Dimensi- onen eines Volksfestes annehmen konnte. Unglaublich viele Freunde des Westernreitens, zeitweise bis 3000 Menschen, bevölkerten die Wikinger Ranch. Etliche Schweizer- meisterschaften im Westernreiten wurden auf der Wikinger Ranch Gegen Ende der Sechzigerjahre Sie entdeckten die Westernreiterei durchgeführt. Der vielseitig begabte konnten Emil und Suzanne Hege- und bald mussten die Islandpferde, Emil war anfangs auch schon mal tschweiler den Heftihof im kleinen ihre Besitzer und den Stall mit Ap- Richter und er übernahm den Job Weiler Werd, der zur Gemeinde Rot- paloosas und Quarter Horses teilen. als Speaker. Das Bild mit Emil auf terswil im Kanton Aargau gehört, Bereits Anfang der Siebziger fanden dem Speaker-Balkon über Stall und pachten und wenig später kaufen. die ersten Westernturniere auf der Sattelkammer hat sich wohl vielen Man könnte nun sagen, der Rest Wikinger Ranch statt. eingeprägt. Nicht nur auf der Ranch ist Geschichte, das wäre doch et- amtete er als Richter, auch als EWU- was zu einfach. Was in den nächs- 1978 gründete Emil, zusammen Richter und Brevetrichter wurde er ten über drei Jahrzehnten alles auf mit 100 weiteren Interessierten, die gerne engagiert. dem altehrwürdigen Heftihof, der Swiss Western Riding Association aus dem 18. Jahrhundert stammt, und amtete von 1982 bis 1994 als Das Paar organisierte aber auch vie- lief, ist einmalig. Die Liebe zu Ihren deren Präsident. Die Wikinger Ranch le andere Feste und Events. Ein Pro- Islandpferden brachte das Paar aus hat sich unterdessen als Reitschul- jekt war das «Little Barn Theater». Zürich Albisrieden auf die Idee, ih- betrieb etabliert. Während Susy auf Im Tenn wurde eine Bühne einge- ren Hof Wikinger Ranch zu taufen. der Ranch das Geschäft leitete, ar- richtet und es fanden regelmässig WESTERNER 8

      WESTERNER Februar 2023 - Page 8

      02230223IN MEMORY 99

      übergeben. Joe Gisler und Monika auch in den Jahren als Präsident der Bomatter übernahmen den Betrieb SWRA, zum anderen in den letz- zuerst in Pacht, bis sie ihn 2014 ten Jahren aber auch in gefährliche kaufen konnten. Emil bedingte sich Situationen brachte. So liess er Kost, Logis und ein Pferd bis zu sei- sich das Radfahren nicht ausre- nem Lebensende aus. Für ihn war den – «gaht ja prima» – auch als es immer klar, dass er auf der Wikinger langsam etwas wackelig wurde. Die Ranch sterben und auch beigesetzt Dachwohnung, die er seit dem Um- werden wollte – bei Susy. bau in den Achtzigerjahren zuerst mit Susy und dann allein bewohn- Fünfzehn gemeinsame Jahre te, war nur über Treppen erreich- «Wir waren in gewisser Weise eine bar. Auch wenn das Treppensteigen Art WG,» beschreibt Monika das Zu- ihn körperlich fit hielt, wurden die sammenleben während der letzten Knochen älter und die Kraft liess fünfzehn Jahren. «Emil gehörte zur allmählich nach. Sein wacher Geist Familie – wir assen auch gemein- jedoch blieb ihm bis zum Schluss sam. Er führte aber trotzdem sein ei- erhalten. genes Leben – bis zum Schluss.» Auf der Wikinger Ranch wurde schon So sehr Emil die Gegenwart von Men- immer eine Willkommenskultur schen genoss und eine gute Unter- gepflegt. «Emil war aufgeschlossen haltung liebte, schätzte er es in den Theaterinszenierungen statt, aber und kommunikativ. In der grossen, letzten Jahren auch, wenn er sich auch Kostümfeste und Events mit urchigen Küche trafen sich am gros- zurückziehen konnte. «Er sass ger- Musik. Sogar ein Film wurde gedreht sen Tisch zuweilen zehn bis fünf- ne auf einem «Bänkli» und genoss – ein Western am Ufer der Reuss. zehn Leute. Es wurde viel und laut die Stille». Im Sommer 2022 orga- geredet und diskutiert,» erinnert nisierte er sein letztes Fest und lud Emil in «pink» sich Monika. Vom Naturell her eher Menschen ein, die ihm wichtig wa- Doch wer denkt, dass es für Emil etwas zurückhaltend, mussten sich ren. «Er kommunizierte auch, dass nur Westernfeeling und die Wes- die aus der Innerschweiz stammen- es das letzte Mal sein werde, was ternreiterei gab, der macht sich ein den Nachfolger erst an die offene niemand so recht glauben wollte.» falsches Bild. Wer ihn schon in sei- und direkte Art gewöhnen. Einmal Im Herbst darauf, am 29. November ner privaten Wohnung besuchen fragte Emil geradeaus: «Säged ihr 2022, starb Emil Hegetschweiler im konnte, realisierte vielleicht, dass eigentlich au emal öpis?», erinnert Alter von 86 Jahren. Als ob er eine von Western, Cowboys oder Pferden sich Monika. Natürlich brauchte es Vorahnung hatte, traf er einige Vor- erstaunlicherweise kaum etwas zu Zeit, sich als Wohngemeinschaft kehrungen. So auch sein Wille, dass finden war – es war eine Art Kehrsei- zu arrangieren und anfangs gab es nach seinem Ableben nur die engs- te von Emil. Der andere Emil interes- auch einige Unstimmigkeiten, halt ten Freunde benachrichtigt werden sierte sich für Jazzmusik, Dixieland, so das übliche bei einem Genera- sollen. Dieser Wille respektierten Kunst und Theater. Auch war er ein tionenwechsel. Am Ende dürfen sie Monika Bomatter und Joe Gisler. Na- begeisterter «Fasnächtler». Er spiel- auf fünfzehn schöne, gemeinsame türlich auch seinen Wunsch, neben te in der zehnköpfigen Guggenmu- Jahre zurückschauen. Auf die Fra- Susy beigesetzt zu werden. Und so sik «Di chlii Nachtmusig» Trompete ge, wie sie Emil beschreiben würde, brennt heute eine Kerze am Weg- und verpasste keinen der Auftritte. antwortet Monika prompt: «Kreativ, kreuz – das gleichzeitig Grabstät- «Die pink farbigen Sneakers, die er humorvoll, exakt, sehr grosszügig te ist – vor dem Tor zur Wikinger speziell für die Guggenmusik-Auf- und gleichzeitig bescheiden. Er war Ranch. Ans Kreuz gelehnt ein Bild tritte kaufte, trug er manchmal so- durch und durch Pfadfinder und mit Susy und Emil Hegetschweiler, gar zum Einkaufen», erzählt Monika die Pfadfinderwerte – Weltoffenheit, in Gedenken an die Gründer dieses Bomatter und schmunzelt. Sie und Frieden, Toleranz, Völkerverstän- wunderbaren Ortes. Joe Gisler wohnen seit 2007 auf der digung, der Schutz von Natur und Ranch. Damals, ein Jahr nach dem Umwelt und ein Pfadfinder hält sein Hier geht es zum Nachruf, publiziert viel zu frühen Tod von Susy Hege- Wort – waren sein Credo.» Emil war von der SWRA, mit Stimmen einiger tschweiler, wollte Emil die Nachfol- aber auch zielorientiert, hartnä- seiner Weggefährten und Freunden. ge frühzeitig regeln und die Wikin- ckig und ein wenig stur. Qualitäten, ger Ranch in rechtschaffene Hände die ihn zum einen auszeichneten, WESTERNER 10

      WESTERNER Februar 2023 - Page 10

      02230223 IN MEMORY 1111

      Heiri Estermann Horseman, Forstwart und Fliegenfischer 12 WESTERNER

      WESTERN PEOPLE Heiri Esternmann Dem kalifornischen Bridle Horse verfallen Pferde, der Beruf als Forstwart und das Fliegenfischen sind die drei grossen Leidenschaften von Heiri Estermann. Der Horseman hat sich vollumfänglich der kalifornischen Reitweise verschrieben, von der Hackamore über die Two Reins bis zum Bridle Horse. Aber der innovative Trainer wirft auch gerne mal einen Blick über den Zaun, zeigt sich fasziniert von Rennbahn oder Polo. Text: Karin Rohrer Fotos: Klaus-Jürgen Guni / privat zVg Im Luzerner Seetal aufgewach- sen, hat Heiri Estermann nach der Schule die Lehre als Forstwart ab- geschlossen. Das Flair für die Na- tur, die Berge und speziell den Wald, hat ihn nicht mehr verlassen. Noch heute übt er seinen Beruf bei Wind und Wetter mit viel Herzblut aus. «Man kann aktiv den Wald gestal- ten und für die Gesunderhaltung des Ökosystems arbeiten, das ist extrem wichtig in der heutigen Zeit. Zudem schätze ich in diesem Beruf das breite Spektrum mit der Öf- fentlichkeitsarbeit und ich finde es schön, wenn man am Abend sieht, was man geleistet hat. Die Sträu- cher werden freigelegt und können wieder wachsen. Ich arbeite an Or- ten, wo andere Menschen in den Fe- Vom Springstall in die gearbeitet wurde. Vor allem Grizzly rien sind, und das macht doch Freu- Cowboy-Szene Oskar Kuhn war eine Koryphäe und de», sinniert der 58-Jährige, welcher Der Vater war bei der Kavallerie und mit seinem grossen Wissen für mich nach der Rekrutenschule beruflich hat den Pferdevirus wohl an Heiri der Urheber, mich mit der ganzen Holz gefällt hat und 1986 für sieben Estermann weitergegeben, denn die- Materie noch mehr zu beschäftigen. Monate in Kanada war. Dort hat er ser kam früh in Kontakt mit Ponys Ich bekam viele Impulse durch ihn, bei der einen oder anderen Ranch und Pferden. Nach der Schule war er habe fleissig abgeschaut und ge- hineingeschaut, eher mit Milchkü- regelmässig im grossen Springstall lernt». hen zu tun gehabt, als mit Pferden in der Nachbarschaft anzutreffen, und sich im Forstwesen weitergebil- wo er die Pferde trocken reiten durf- Ein langer Weg bis zum det: «1987 habe ich in den Kanton te und später Sitzschulung und Lon- ersten Bosal Uri ’emigriert’ und drei Jahre später genunterricht hatte. «Während der Das Buch ‘Westerntraining’ von Har- beim Kantonsforstamt die Arbeit Lehrzeit rutschte ich dann immer dy Oelke hat ihn inspiriert, vor allem aufgenommen, sowie die Vorarbei- mehr in die Innerschweizer Cow- das gebisslose Reiten. «Aber hierzu- ter Forstschule abgeschlossen». boy-Szene hinein. Die Westernszene lande gab es kaum entsprechende blühte so richtig und mir gefiel, dass Ausrüstungsgegenstände und so nach der kalifornischen Reitweise kaufte ich 1983 an einem Hobby- 0223 WESTERN PEOPLE 13

      WESTERNER Februar 2023 - Page 13

      isten-Treffen von Cowboyfreaks in dafür war ich einfach zu nervös und mich funktioniert, von verschiede- Deutschland mein erstes Bosal». ich fand selten die Zeit, meine Pfer- nen Trainern Sachen adaptiert und 1986 kam Heiri Estermann zu sei- de und mich ordentlich dafür vor- vielerorts reingeschaut. Ein alter nem ersten eigenen Pferd, einer 148 zubereiten, war auch eher der Mann Horseman sagte einmal ‘man reitet cm grossen Holländerstute, welche hinter der Bühne als im Scheinwer- nicht einen Stil, sondern ein Pferd’ er natürlich sogleich auf Bosal ritt, ferlicht». und das unterstütze ich vollum- und dadurch kam viel ‘Learning by fänglich». Gerne coacht Heiri Ester- Doing’ zur Anwendung. «Ich orien- Pferdebesitzer werden in die Aus- mann Reiter an einem Turnier und tierte mich mehr nach Deutschland, bildung ihres Pferdes involviert ihm gefällt die Szene. «Dennoch gibt kam via die amerikanischen Solda- In den 90er-Jahren begann Heiri Es- es Sachen mit Pferden, die ich nicht ten, welche dort stationiert waren, termann damit, Rinderkurse auf unterstütze oder mit meiner Ideolo- zu Büchern und Zeitschriften. Ich der Oak Bar Ranch zu geben. Dies gie vereinbaren kann. Sobald es um steckte eine 20 Dollarnote in ein sprach sich rasch herum und er viel Geld geht, bleibt zwangswei- Kuvert, sandte dies nach Nevada wuchs in die Szene rein. Ein weiterer se jemand auf der Strecke und das und erhielt prompt einen amerika- Meilenstein war sicherlich das Prak- ist halt leider meistens der Vierbei- nischen Katalog für die Ausrüstung, tikum, welches er bei Kay Wienrich ner». Der Trainer ist ehrlich zu sei- die ich suchte», erinnert sich Heiri absolvierte. Von ihm durfte Heiri nen Kunden und scheut sich auch Estermann. Über einen Kollegen in Estermann viel profitieren. Er lern- nicht davor, einem zu sagen, dass den USA liess er sich einen Western- te junge Pferde zu starten und zu er noch nicht turnierreif ist oder ein sattel anfertigen, «ein riesiges Aben- trainieren. Er beschreibt den Trainer Manöver noch nicht sitzt. «Das hat teuer, da ich einfach Geld in die USA gerne als wandelndes Lexikon. «Ich sicherlich auch damit zu tun, dass sandte und nicht sicher war, ob es freute mich, später selbst Pferde von ich nicht vom Trainerberuf lebe und klappen würde mit meiner Bestel- Kunden in die Ausbildung nehmen das nimmt Druck weg». lung». zu dürfen. Vielleicht etwas speziell ist die Tatsache, dass ich die Besit- Westernreitsport im Eher der Mann hinter der Bühne zer in den ganzen Arbeitsprozess in- ursprünglichen Sinne als im Scheinwerferlicht volviere, denn sie sollen das Feeling Heiri Estermann interessiert sich Heiri Estermann setzte sich immer des «ersten» Rittes spüren können. für viele Facetten der Pferdewelt, mehr mit der Geschichte der altka- Zudem sollen sie später ja gut mit hat im kleinen Rahmen Quarter- lifornischen Reitweise auseinander, ihrem vierbeinigen Partner zurecht- horses gezüchtet und ist fasziniert lernte viele Menschen kennen, die kommen. Ich denke, das kommt bei von der Dynamik, die in anderen seinen Weg prägten. Anfangs Neun- den Kunden gut an, wenn sie seriös Pferdesportarten vorkommt. Er hat zigerjahre schweifte er mit seiner begleitet werden, unter Anleitung sich ausführlich mit einer alternati- ersten eigenen Quarterhorse-Stute korrekt Bodenarbeit ausführen kön- ven Hengsthaltung (zusammen mit in die Reining Szene ab, startete nen und auch beim ersten Satteln Stuten) auseinandergesetzt und be- auch an Turnieren und erhielt die dabei sind», erklärt Heiri Estermann, reits vor Jahren Versuche gemacht Möglichkeit, mit Rindern zu arbei- welcher Reitunterricht erteilt, sowie hinsichtlich Sommerekzem und ten. «Die Rinderarbeit wurde für Reit- und Rinderkurse wie auch Bo- Grasallergie. Der innovative Rösse- mich zu einer Leidenschaft und ich sal- und Bridal-Kurse gibt. ler ist in halb Europa unterwegs für besuchte Kurse bei Mike Bridges, der Kurse und Unterricht, beschreibt mich in Sachen Bosal sehr beein- Über den Zaun geschaut sich als eine ruhelose Seele und flusst hat und den Grundstein leg- Regelmässig bildet er sich selbst da bleibt nicht viel Freizeit. Zumal te für meinen weiteren Werdegang. weiter. Kay Wienrich hat in den letz- er noch einige Projekt mit jungen Der richtige ‘Turbo-Booster’ kam ten Jahren sehr viel zu seiner Wei- Pferden im Köcher hat und aktiv in dann in Person von Jean-Claude terentwicklung beigetragen. Heiri der Ranchhorse-Szene ist. «Ich bin Dysli daher, dessen Arbeit mich sehr Estermann schaut bei Dressur- oder Vorstandsmitglied der Swiss Ranch beeindruckte und die Kreise zogen Doma Vaquero Ausbildern ab und Horse Association und das ist mein sich immer wie grösser für mich mit holt sich in den USA neue Impulse. Steckenpferd, hier bin ich stark in- dem kalifornischen Bridle-System. «Aber ich habe nie ein System ein- volviert. Ich mag diese Vielseitigkeit Die Deutschen hatten eine blühen- fach komplett kopiert. Ich hinterfra- mit den Westernpferden». In den de Rodeo-Szene und auch bei uns ge vieles, nehme das Beste und so USA war Heiri Estermann jeweils begann die Western-Reiterei zu boo- kristallisiert sich dann heraus, was aktiv im Roping, hat dies jedoch in men. Aber mehr Richtung Turnier ich will und benötige. Ich habe im- der Schweiz aus Zeitgründen etwas und das war nicht so mein Ding, mer stets genau abgewogen, was für zurückgesteckt. Dafür ist er verein- WESTERNER 14

      zelt als Richter unterwegs an Rin- der- oder Roping-Prüfungen. Seinen 20-jährigen Quarterhorse Wallach Rooster beschreibt Heiri Estermann als seinen besten Mitarbeiter, denn der grosse und mächtige Schim- mel ist ihm dienlich beim Starten von Jungpferden. Wenn der Urner nicht unterrichtet oder im Sattel sitzt, dann frönt er seiner anderen grossen Leidenschaft, dem Fliegen- fischen. Er nimmt sich gerne viel Zeit für diese Passion und sieht es als Privileg, an den schönen Wildbä- chen seiner Umgebung diesem Hob- by nachzugehen. Bild 1 Im Jahr 1994 aufgenommen in Erstfeld, Heiri Estermann auf einer Quarterhorse Stute, Bild von HP Kempf Bild 2 Eine solide Jungpferde Ausbildung liegt Heiri Estermann am Herzen Bild 3 Konzentriert bei der Arbeit, Heiri Estermann an einem Kurs in Deutschland, Bild von KJ Guni Bild 4 Heiri Estermann im Jahr 2012 an einem Kurs mit Kay Wienrich im deutschen Allgäu, Bild von Elke Hilebrand 0223 WESTERN PEOPLE 15

      SPORT Vorbereitung Saison 2023 Die Regelbücher sind draussen Quelle: wittelsbuerger.com Etwas Lektüre für die kalten Februartage? Die aktuellen Regelbücher und Patterns der Westernverbände sind draussen. Erste Westernreiter Union (EWU) Regelbuch Erste Westernreiter Union (EWU) Patternbook American Quarter Horse Assn. (AQHA) American Paint Horse Assn. (APHA) klick Appaloosa Horse Club (ApHC) National Snaffle Bit Assn. (NSBA) NRHA Handbook NRHA Patterns gt immer össli, sor R s‘ berraschig ür en Ü er f ied w Jeden 3. Sonntag feiern wir DAS SCHNITZEL Schnitzel am Meter, Wiener Schnitzel Rahmschnitzel, vegetarische Varianten uvm. JETZT RESERVIEREN FÜR AM 19. FEBRUAR Gasthof zum Rössli Telefon 056 622 15 61 Zentralstrasse 1 gasthofroessli-wohlen.ch 5610 Wohlen WESTERNER 16

      WESTERNER Februar 2023 - Page 16

      YOUTH AQHA Youth World Cup Schon bald ist es wieder soweit Nachdem in den letzten Jahren aufgrund der Coronapandemie keine AQHA Youth World Cups vor Ort ausgetragen werden konnten, ist dieses Jahr wieder einer geplant. Text: Chantale Wellauer Fotos: Youth Team Der letzte AQHA Youth World Cup fand 2018 in Bryan, Texas, USA, statt. Im Jahr 2022 hätte der Cup in den Niederlanden und Deutschland stattfinden sollen, doch musste er leider abgesagt werden. Stattdessen wurde eine virtuelle Form organi- siert, bei welcher Jugendliche aus der ganzen Welt im eigenen Land auf Fremdpferden dieselben Pattern zeigten. Auch der Spass sollte nicht zu kurz kommen, und so wurden auch mehrere «Fun»-Klassen ange- boten. Nun soll es diesen Sommer wieder so weit sein und der Youth World Cup kehrt nach Bryan, Texas, zu- beiden Disziplinen Showmanship Wer die Jugendlichen gerne mit ei- rück! «After taking off three years to at Halter und Hunt Seat Equitation, nem finanziellen Beitrag unterstüt- protect the health of our members, Trainerin war Manuela Witt. Im De- zen möchte, findet mehr Informati- we are ready to be back», lautet die zember ging es für die Jugendlichen onen unter: offizielle Aussage der AQHA. Vom gleich weiter mit den Disziplinen www.swissteam-for-ywc.ch 29. Juni bis am 8. Juli soll der Cup Trail und Horsemanship, inklusive erneut auf der grosszügigen Anlage, Pferdetausch, bei Elif Schleiniger. Hier geht es direkt zur mit mehreren Reithallen mit Tribü- Dann geht es weiter mit Ranch Sponsorenmappe nen und Ställen mit Ventilatoren in Riding und Reining, gefolgt vom den Boxen und an den Decken, in nächsten Trainingstag im März zu Bryan, Texas, USA stattfinden. Die den Themen Western Riding und Pferde werden vom Gastgeberland Horsemanship. Das nächste Ziel USA organisiert und unter den 16 ist am Warm Up der SPHA anfangs erwarteten Teams aus verschiede- April in Holziken in mindestens vier nen Ländern ausgelost. Disziplinen teilzunehmen. Auch bei der SQHA laufen die Vor- Die Disziplinen bereitungen auf Hochtouren! Be- Showmanship at Halter, Trail reits im November fand der erste Western Horsemanship, Hunt Seat Trainingstag für den Youth World Equitation, Hunter Under Saddle Cup statt. Der Fokus lag auf den Ranch Riding, Reining und Cutting. 0223 YOUTH 17

      WESTERNER Februar 2023 - Page 17

      Symposium Pferde Zwischen Langeweile und Überforderung Der Pferdesport ist im Wandel, nicht nur, aber auch unter dem Druck der Öf- fentlichkeit. Das Symposium Pferde vom letzten November hat wieder einmal deutlich gemacht, wo der Reitstiefel überall drückt und dass eine «Image-Sanie- rung» des Reitsports bestenfalls von innen heraus Erfolg haben wird. Doch da muss die gesamte Pferdebranche nicht nur über die Bücher, sondern möglichst die Zügel selbst in die Hand nehmen. Text: Andrea Fischer Fotos: Andrea Fischer, Martin Plewa (C.B. Heatherway) Corinne Hauser hat einmal mehr der Sportpferdeindustrie auf Teufel Prüfung von Zuchttieren auf Härte interessante Referentinnen und Re- komm raus optimiert und speziali- und Gesundheit hat eine Neben- ferenten für das siebte Symposium siert. Der deutsche Trainer, Ausbil- bedeutung erlangt. Es wird mit ta- Pferde gewinnen können. Seit 2015 der und Reiter Martin Plewa, Viel- lentierten Junghengsten gezüchtet, organisiert sie diese Tagung, diesmal seitigkeit-Goldmedaillengewinner ohne zu wissen, ob sie physisch und jedoch nicht im Vorlesungssaal der bei Olympischen Spielen und lang- psychisch einer hohen Belastung Vetsuisse Fakultät im Tierspital Zü- jähriger deutscher Bundestrainer, standhalten. Doch ihre Abstam- rich, sondern in einem Hörsaal der erklärte in seinem Vortrag, was sich mung allein ist noch lange nicht der Universität Irchel. Corinne arbeitet in seit 1993 in der modernen Warm- Garant, dass sie im Sport gesund mit viel Hingebung und Enthusias- blutzucht und der Ausbildung ver- reüssieren können. Gesprochen mus daran, durch das Vermitteln ändert hat. wird von einer Spezialisierung, wie von Fachwissen das Wohl unserer man es auch im Westernreitsport Pferde zu verbessern. Aber auch das Macht die Spezialisierung Sieger? wahrnehmen kann. Das geschätzte Image des Reitsports, das in den Jede Züchterin, jeder Züchter träumt Allroundpferd mit seinem ausge- vergangenen Jahren immer mehr in davon, mindestens ein Toppferd he- glichenen Charakter, das tritt- und den Fokus der Öffentlichkeit geriet rauszubringen. Es ist kein Geheim- verkehrssicher ins Gelände geht, und das nicht immer in positivem nis, dass durch gezielte Anpaarun- aber auch an einem Turnier seine Sinn. gen versucht wird, körperliche und Leistung erbringt, hat im heutigen charakterliche Eigenschaften und Turniersport ab einem bestimmten Im Hintergrund des Themas «zwi- Merkmale anzuzüchten. Das ist Level keine Chance mehr, um vorn schen Langeweile und Überforde- am Ende der Sinn und Zweck einer mitzuhalten. Aber auch das Spring- rung» steht die heutige Nutzung des Zucht – nur, dass sich die Zuchtziele pferd, was auch eine Dressurlektion Pferdes und sein Stellenwert in der bei Sportpferden immer mehr durch ordentlich schaffte und vielleicht Gesellschaft. Es dient hauptsächlich kommerzielle Gedanken leiten las- auch zum Fahren geeignet war, wird als Freizeit- und Sportpartner. Heu- sen. Während vor dreissig Jahren ein offenbar seltener. te stehen sich in ein und demselben Dressurhengst auch Springvermö- Trotz allem bringt die moderne Pfer- Sport unter gewissen Umständen gen ausweisen musste und umge- dezucht auch Verbesserungen. zwei Extreme gegenüber, die dem kehrt bei einem Springhengst Dres- Wohl des Pferdes jeweils auf ihre surqualitäten erwünscht waren, Der Reitsport, der lange durch eine Weise nicht zuträglich sind. wurde explizit auf Springvermögen Reitlehre, die durch einen festge- oder hohe Beinaktion hin gezüchtet, legten Verlauf der Ausbildung von Während im Freizeitbereich immer mit dem Ergebnis, dass die Vielseitig- Pferden und Reitern als solide galt, mehr alternative Beschäftigungen keit eines Pferdes verloren ging und ist anfällig auf Trends, die ver- mit dem Pferd aufkommen, wird in nicht selten die Rittigkeit. Auch die hängnisvolle Folgen für die Pferde- WESTERNER 18

      WESTERNER Februar 2023 - Page 18

      WISSEN zucht haben können. Turnier- und Zuchtrichter tragen einiges dazu bei. Richterentscheide können teils skurrile Trends in der Zucht und der Ausbildung auslösen. Das Er- gebnis sind Pferdegenerationen, die mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben, oder die aufgrund fehlender Rittigkeit und charakter- licher Eigenschaften nur wiederum von Spezialistinnen und Spezialis- ten geritten werden können und für weniger Talentierte oder den Breitensport nicht geeignet sind. Durch ihre angezüchteten Fähigkei- ten bieten sie sich teils bereits als Jungpferd zur Arbeit an. Es braucht viel Erfahrung, Gespür und auch Vernunft in der Ausbildung, um sol- che Pferde nicht physisch und psy- chisch zu überfordern. Gleichzeitig ist bekannt, dass immer jüngere Das Pferd, der geborene Athlet «Dosis facit venenum» Tiere die Leistung eines gesetzten, Michael Weishaupt, Prof. Dr. med. Eine weitere Thematik ist die Hal- seriös ausgebildeten Pferdes erbrin- vet. und Leiter Sportmedizin der tung, Fütterung und das Therapie- ren der Pferde. Verantwortungsvolle gen müssen, das aber auch können! Vetsuisse-Fakultät UZH Zürich, Aber zu welchem Preis? Die Grenze zeigt in seinem Vortrag, wozu ein Ausbildung und Bewegung, auf die zu einer Überforderung ist schnell Pferdekörper fähig ist. «Von null auf Rasse und der Nutzung angepasste überschritten. sechzig Kilometer pro Stunde in we- Fütterung und eine für das jeweilige nigen Sekunden, der Puls auf zwei- Tier optimale Haltung, gelten als Ba- Feminisierung der Freizeitreiterei hundert Schläge pro Minute, über sis für mental und körperlich gesun- Am Symposium Pferde tauchte dreihundert Liter Blut werden pro de und ausgeglichene Pferde. Der der Begriff Feminisierung der Frei- Minute und nahezu 2000 Liter Luft Trend, die eigenen Befindlichkeiten zeitreiterei auf. Ist dieser Ausdruck durch die Lungen gepumpt.» Erklärt und Wahrnehmungen auf das Pferd wirklich sinnvoll und zeitgemäss? er eindrücklich. Jede Faser ist auf zu projizieren, hat direkte Auswir- Sollte man nicht eher von Ver- Leistung getrimmt und das zeigt kungen auf das Wohlbefinden und menschlichung der Tiere sprechen? uns deutlich, wie stark Pferde Be- die Gesundheit. Tierärzte und The- Obschon man keine Studie braucht, wegungstiere sind. Und doch nimmt rapeuten stehen immer öfter über- um zu merken, dass der Reitsport man Stimmen aus der Öffentlichkeit therapierten Tieren gegenüber. Im seit Jahren grossen Zuwachs bei der wahr, die das Reiten oder Nutzen Bestreben, nur das Beste für sein weiblichen Bevölkerung hat, heisst von Pferden grundsätzlich infrage Pferd zu wollen, schiessen einige das nicht zwangsläufig, dass Frauen stellen. Alternative Bewegungspro- deutlich über das Ziel hinaus. Sei es ihre Pferde generell anders behan- gramme für Pferde sind im Trend. in der Beigabe von Ergänzungsfut- deln wie ihre männlichen Kollegen. Sei es Bodenarbeit, Horse Agility termitteln oder dem Hinzuziehen Das Vermenschlichen ist vielleicht oder Zirkuslektionen. Einfach nur verschiedener Therapeuten aus ei- tendenziell, vermutlich aufgrund an der Hand Spazieren gehen, sieht nem bestimmten Grund oder auch der Veranlagung, ein weibliches man immer öfter. Doch wird so dem nur zur Prophylaxe. Für Tierphysio- Phänomen. Über den Begriff lässt angeborenen Bewegungsdrang in al- therapeutin Brigitte Strebel ist es sich zwar diskutieren, über die Tat- len Gangarten Rechnung getragen manchmal eine Herausforderung, sache, dass es im Freizeitbereich und wo beginnt die Grenze zur Un- die Zusammensetzung der verschie- Veränderung gibt, die Sorge auslö- terforderung? denen Therapien, sowie der zeitliche sen, ist real. Abstand zwischen den Intensionen richtig zu erfassen. 0223 WISSEN 19

      «Die Heilung benötigt seine Zeit und der funktionellen Einheit Pferd muss geholfen werden, um ihr Gleichgewicht wiederzufinden», erklärt sie. Sie stellt sich darum immer die Fragen: «Wie viel Input kann das System verkraften? Wie lange muss zwischen den Anstös- sen gewartet werden? Wie weiss ich, wann der nächste Input rechtzeitig kommt – nicht zu früh, aber auch nicht zu spät? Wann ist der optima- le Zeitpunkt?» Das sind aus Sicht der Fachperson Überlegungen, um eine erfolgreiche Behandlung und ein optimales Resultat anzustreben. Oft erfahre sie vom Pferdebesitzer beiläufig, dass am Morgen vor der Sitzung der Chiropraktiker da war, nach der Sitzung der Hufschmied komme und morgen die Akupunk- Zoologin von der Fachstelle Heim- Der Schweizer Tierschutz ist gemäss tur. tiere und Pferde vom Schweizer Sandra Schaefler in verschiedenen Tierschutz STS, Sandra Schaefler, Bereichen des Pferdesports aktiv. Sei Sollen wir nun Reiten oder viel- stehen über die Hälfte aller Pferde es in Haltungsfragen, in allen Berei- leicht doch Spazierengehen? in der Schweiz in Einzelboxen, oft- chen des Pferdesports, aber auch zu «Vergessen wir nicht: Pferde sind mals ohne angrenzenden Auslauf. spezifischen Themen, wie das ma- immer noch Herdentiere mit ausge- Werden die Pferde täglich genutzt, ximale Reitergewicht oder die Wir- prägtem Flucht- und Sozialverhal- befinden sie sich immer noch 20 bis kung der Zügelkraft. Letzteres wer- ten, grossem Bewegungsbedürfnis 22 Stunden am Tag im Stall. Doch de in den nächsten drei Jahren beim an der frischen Luft und angewiesen auch in einer Gruppenhaltung ist schweizerischen Nationalgestüt in auf eine über den ganzen Tag ver- Langeweile nicht ausgeschlossen. Avenches im Fokus stehen. Geplant teilte Futteraufnahme», erinnert Mi- Der Schweizer Tierschutz setzt sich ist die Entwicklung eines Messge- chael Weishaupt. «Die Nutzung des dafür ein, dass Pferde sorgsam aus- räts, welches aufzeigen soll, welche Pferdes über die Jahrtausende, hat gelastet sind, indem sie physisch Kräfte auf das Pferdemaul einwir- die Grundsätze seiner Haltung, Füt- wie psychisch beschäftigt werden. ken. Das Projekt wird vom STS und terung und Ausbildung weitgehend Die Gruppenhaltung gilt wie erwar- Pro Pferd unterstützt. im Zuge der Nutzungsoptimierung tet als vorbildlich. Doch nicht für übergangen, mit den entsprechen- jedes Pferd ist die Gruppenhaltung Pferde gesund reiten den Auswirkungen auf Krankheits- optimal. Gerade die heutigen Her- Unsere Pferde im Rahmen ihrer anfälligkeiten und Verhaltensstö- ausforderungen, denen Pensions- Möglichkeiten bedarfsgerecht zu be- rungen. Die heutigen Erkrankungen stallbetreiber gegenüberstehen, ist wegen und zu trainieren, dient dem- liegen im Bereich des Bewegungsap- die Haltung von Pensionspferden nach ihrer Gesunderhaltung. Uns parates, der Lunge, des Verdauungs- in Gruppen nicht ganz so einfach. Menschen wird auch empfohlen, traktes und des sozialen Verhaltens Dabei sind weniger die Pferde das täglich mindestens 10.000 Schritte unter ihresgleichen und gegenüber Problem, sondern viel mehr ihre Be- zu gehen. Wie diese Zahl auch im- dem Menschen,» so Weishaupt. sitzerinnen und Besitzer mit dem mer zustande kam, verkehrt ist es Anspruch, nach Belieben den Stall nicht. Bewegung an der frischen Luft Die Themen Langeweile und Über- zu wechseln und ihre Pferde aus hält uns gesund und fit. Wer Sport forderung beschäftigen den Tier- dem gewohnten Umfeld ihrer Herde treibt, weiss, wie wichtig ein durch- herauszureissen. dachtes Training ist. Dabei sind schutz. Laut der diplomierten WESTERNER 20

      WESTERNER Februar 2023 - Page 20

      WISSEN die physischen und mentalen Ent- mental vorbereitet, trainiert und Schmerzen verursachen. Zudem spannungs- und Erholungsphasen nicht zu vergessen, erzogen werden. provoziert man eine systematische ebenso effizient wie das eigentliche Fehlprogrammierung des Körper- Training von Kraft, Ausdauer und Be- Dr. med. vet. Robert Stodulka, Fach- schemas, wodurch sich falsche oder weglichkeit. Die Wahrnehmung des tierarzt für Physikalische und Re- unregelmässige Bewegungsabläufe eigenen Körpers wird geschärft und habilitationsmedizin, Gerichtsgut- einstellen können. «Dressieren soll alle Faktoren im Zusammenspiel, achter und Lehrbeauftragter an mit Erziehen und Formen gleich- ergeben die perfekte Voraussetzung der VMU Wien, erklärt in seinem gesetzt werden. Dressur und das für eine persönliche Höchstleistung. Vortrag die Dressur als biomecha- Wissen der Psychomechanik hin- Mehr als das, sie schützen uns auch nische Gymnastik, die das Pferd sichtlich des Lernerfolges, müssen vor Verletzungen. best möglichst im Rahmen seiner heutzutage eng verbunden sein,» Möglichkeiten fördert und es für so Stodulka. «Die Losgelassenheit Nicht anders verhält es sich bei den seinen Verwendungszweck stärkt. ist unabdingbar für eine ordnungs- Pferden. Egal, ob Freizeitbereich oder Biomechanisch unkorrekt gearbei- gemässe und effiziente Muskelleis- im Sport, jedes Pferd muss auf sei- tete Pferde entwickeln Muskelver- tung.» nen Einsatzbereich körperlich und spannungen, die ihm Stress durch e at e the D av S Symposium PFERDE 2023 Abschliessend einige «Take Home Messages» und Thema: Gelenke – Sehnen – Prophylaxe Statements von Teilnehmenden und Vortragenden 10. / 11. November 2023 am Symposium Pferde: UZH Campus Irchel «Die Verbände müssen sich der Verantwortung ihrer Richter bewusst werden.» «Wir müssen uns überlegen, was der Kommerz mit dem Pferdesport macht.» «Reitschulen produzieren Reiter, nicht Pferdemenschen.» «Jeder Reiter sollte sich fragen, was für Ranch sucht Trainer per 1.3.2023 oder nach Vereinbarung (100%) ein Pferdemensch er sein will.» Die Lighthill-Ranch im schönen Thurgau sucht per 1.3.2023 oder nach Vereinbarung eine/n neue Western-Trainer/in. «Mangelnde Durchlässigkeit wird Du solltest über eine abgeschlossene Lehre als Pferdefachfrau/Mann EFZ/ mit der Kandare kompensiert.» Westernreiten verfügen. Oder eine andere adäquate Ausbildung im Bereich Westernreiten haben. «Wir müssen erklären, was wir machen. Wir sind Zu deinen Aufgaben gehört es: die Fachleute, nicht die Tierschutz-Organisationen.» - Pferdeberitt und Longierarbeiten von Trainingspferden - Reitstunden erteilen (Kinder- und Erwachsene) - Organisation von Reitkursen/Brevet etc. «Viele sind nicht bereit, - Pferdeboxen misten - Pferde auf die Weide führen an sich zu arbeiten.» - Allgemeine Umschwung Arbeiten Was wir bieten: «Wenn wir aus jedem Menschen, den wir ausbilden, - Einen fairen, der Ausbildung und Erfahrung angepassten Lohn einen Pferdemenschen machen, dann ist mir um - Weiterbildungen - Möglichkeit Pferde auch auf Show vorzustellen die Zukunft des Pferdesports nicht bange.» - Ein super Team, das für einander einsteht - Möglichkeit sich zu entwickeln und zusammen mit der Lighthill-Ranch etwas aufzubauen Bei Interesse bitte Bewerbung unter: [email protected] oder zu Geschäftszeiten Telefon 071 944 44 88 0223 WISSEN 21

      WESTERNER Februar 2023 - Page 21

         ›        AUSBLICK wenn ihr deswegen unsere Einladungen, www.appaloosa.ch Informationen und Aus-schreibungen nicht mehr VEREINSJAHR 2023 erhalten würdet. Eure E-Mail Adresse wird Newsticker: Text: Sarah Stutz künftig noch wichtiger. An diese werden beispielsweise die Online-Versionen des 11. März: Generalver- Unser erster Vereinsanlass im 2023 wird Westerners zugesendet, versehen mit einem sammlung in Aarau am Samstag, 11. März die General- persönlichen Zugangscode. Nur 3-4 Ausgaben (AG) versammlung sein. Hierfür treffen wir uns sind dieses Jahr auch in gedruckter Version um 10:30 Uhr im Schulungsraum des geplant. Frühling: Ranch Riding Forstwerkhofs in Aarau. Wir freuen uns Weil in den vergangenen Jahren die Anzahl sehr, euch nach so langer Zeit wieder Turnierteilnehmer/-innen stark zurückgegangen Kurs(e) mit Annika einmal physisch zu treffen. Kommt ist, möchten wir unser Budget dieses Jahr etwas Riggenbach in vorbei! Nach dem offiziellen Teil weniger auf den Sport auslegen, sondern verstärkt Matzendorf offerieren wir allen Anwesenden ein einfaches Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Tragt euch das Datum im 21.-23. Juli: SM Western Kalender ein. Auch jene, welche zwar in Roggwil (BE) gerne mal bei einer GV dabei wären, aber die Anfahrt nach Aarau scheuen. Weitere Sommer: Kurs zum Infos zur GV erhaltet ihr dann mit der Thema «gesundes offiziellen Einladung zur GV per Post Pferd» prov. zugeschickt. An dieser Stelle möchte ich gleich ein- haken und euch bitten, allfällige Adress- Herbst: ApHC Turnier änderungen oder Änderungen von E-Mail  unserer Geschäftsstelle (Adresse siehe in Henau (SG) prov. Balken links) mitzuteilen. Es wäre schade, Geschäftsstelle: Nathalie Städler Stockenstrasse 21 9249 Algetshausen [email protected] Appaloosa Horse Club Switzerland Februar 2023 Enjoy the color ! 22  

      WESTERNER Februar 2023 - Page 22

       auf die individuelle Förderung. Auch wenn uns die Liebe . zu den Appaloosas zusammenhält, so sind unsere Interessen, unser Können und unsere regionale Verankerung doch so verschieden. Deshalb denken wir, dass unsere Mitglieder am meisten davon profitieren können, wenn wir uns an ihren Auslagen für die Teilnahme an Trainings, Kursen oder Veranstaltungen (z.B. Gymkhanas, Patrouillenritte, Turniere) beteiligen. Wir übernehmen 50% der Kosten bis maximal CHF 100.- pro Mitglied und Jahr. Das einzige, was ihr uns als «Gegenleistung» bringen müsst, ist ein Beleg der Kosten, ein Foto von dir und deinem Pferd am Event sowie einem kurzen Erfahrungsbericht, den wir dann gerne auf unserer Homepage publizieren möchten. So kann jeder von uns, unseren Appaloosa dort fördern oder präsentieren, wo seine Stärken liegen bzw. was euch am meisten Freude macht. Ein paar Kurse haben wir aber auch geplant. Solche, welche in der Vergangenheit immer genügend Teilnehmer/-innen angezogen haben. Dies wären Ranch Riding Kurse mit Annika Riggenbach in Matzendorf und einen Infotag zum Thema «gesundes Pferd», welches von einer Tierärztin/Osteopathin geleitet werden soll und Aspekte des «korrekten» Reitens und der Biomechanik aufgreift, nebst anderen wichtigen Elementen für das Pferdewohl. Turniere sind dieses Jahr nur Eines geplant. Im Herbst soll es ein Turnier in Henau (SG) geben. Wahrscheinlich bieten wir dort ebenfalls auch Futurity-Klassen an. Aber auch bei der Futurity ging die Anzahl der Pferde stark zurück, so dass nunmehr nur noch ein einziges Pferd einbezahlt ist und vom Alter her noch startberechtigt ist. Wir überlegen uns also auch hier, dieses Programm für eine Weile zu sistieren. Falls ihr geplant hättet, ein Jungpferd an unserer Futurity vorzustellen, so lasst es uns doch bitte baldmöglichst wissen. Gerne führen wir dieses Jungpferde- und Hengstprogramm weiter, wenn wir damit für ein paar unserer Mitglieder einen Mehrwert schaffen. Denkt immer daran: der Verein lebt für seine Mitglieder! Ihr seid uns wichtig!  .  Appaloosa Horse Club Switzerland  Enjoy the color ! Februar 2023   23

      WESTERNER Februar 2023 - Page 23

      FM-WESTERN Freies Training vom 22. Januar 2023 Der Vorstand Heute stand für mich das erste FM-Western-Training vor Präsidentin der Tür. Auf dem Programm stand Trail – eine meiner Judith Wittwer Lieblingsdisziplinen. Als ich das hörte, war ich schon viel [email protected] gespannter auf diesen Tag in Zauggenried. Ich durfte beim Training mein Pflegepferd Libelle reiten, die ich Vizepräsidentin & Sport bereits seit mehreren Jahren kenne und reite. Die Sandra Remund Besitzerin von meinem Pflegepferd hat das Training [email protected] organisiert. PR & Shop Renate Trachsel [email protected] Kasse & Mitgliederbetreuung Valerie Ferretti [email protected] Freizeit & Kurse Barbara Egger [email protected] www.fm-western.ch www.facebook.com/fm-western Es kamen viele verschiedene Personen aus verschiedenen Regionen auf den Mooshof, wo das Herzlichen Dank unseren Training stattfand. Wir begannen das Training mit Hauptsponsoren: Aufwärmen, wobei jede Person frei reiten konnte. Später ritten wir alle zusammen ein Pleausure, um die Pferde aneinander zu gewöhnen. Falls etwas mal nicht klappen würde, konnte man einfach eine Volte für sich machen, um das Pferd wieder zu sich zu holen. Anschließend hat uns Petra Zimmermann, die das heutige Training leitete, jedes Hindernis nochmals erklärt. Danach konnten wir die einzelnen Hindernisse selbstständig üben, um später dasTrail vorzureiten. Wenn wir Probleme hatten, half uns Petra mit praktischen Tipps. Nach einiger Zeit durften wir das Trail vorreiten. Nach dem Patten gab uns Petra eine Rückmeldung zu unserem Ritt, damit uns nächstes Mal nicht der gleiche „Fehler“ passiert. Agenda FM-Western 2023 12. Februar Freies Training Zauggenried 11. März Hauptversammlung Avenches 12. März Freies Training Zauggenried 22. April Läckerli Turnier Muttenz 27./28. Mai Aventicum Western Classic Avenches 24

      WESTERNER Februar 2023 - Page 24

      FM-WESTERN Nach dem Aufräumen der Hindernisse und dem Versorgen der Pferde gab es leckeren Kuchen und Kaffee im Reitstübchen, wo viel gelacht und geplaudert wurde. Es bereitete mir viel Freude mit dieser Truppe zu trainieren. Ich konnte von den Erfahrungen von Petra viel profitieren, merci Petra! Der Mooshof ist ein sehr geeigneter Ort, um dort reiten zu können, da es eine grosse Reithalle mit viel Material zur Verfügung hat. Danke nochmals an die Besitzer des Mooshofs, dass sie uns die Halle zur Verfügung stellten. Ich freue mich schon auf das nächste Training, wobei die Themen Horsemanship und Pleausure sein werden. Wer Interesse hat, kann sich noch mit etwas Glück anmelden. Text: Sunena Sola, 13 Jahre alt Bilder: Petra Zimmermann, Barbara Egger, Sunena Sola 25

      WESTERNER Februar 2023 - Page 25

      WATCHTHECOW WATCHTHECOW Jahresprogramm 2023 Jahresprogramm 2023 Datum Was Wo Organisation Organisation Datum Was Wo Anmeldung bei … Anmeldung bei … 11. März NCHA GV 2023 Riverside Einladung per 11. März NCHA GV 2023 Riverside Einladung per Saloon Email Saloon Email Gisikon Root Gisikon Root 22. April Einsteigerkurs Basics 1 Seiler Quar- NCHA Swiss 22. April Einsteigerkurs Basics 1 Seiler Quar- NCHA Swiss - Cutting Grundlagen ter Horses online - Cutting Grundlagen ter Horses online - Richtsystem Cutting - Richtsystem Cutting - Flaggen Training/Einzelkuh - Flaggen Training/Einzelkuh 27. Mai Cutting A Turnier Spirit Stone NCHA Swiss 27. Mai Cutting A Turnier Spirit Stone NCHA Swiss ERCHA Regional Show Ranch online ERCHA Regional Show Ranch online 29. Mai Einsteigerkurs Basics 2 Seiler Quar- NCHA Swiss 29. Mai Einsteigerkurs Basics 2 Seiler Quar- NCHA Swiss - Cutting Trainingsaufbau ter Horses online - Cutting Trainingsaufbau ter Horses online - Einzelkuhtraining, - Einzelkuhtraining, Herdentraining Herdentraining 15. Juli Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss 15. Juli Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss ERCHA Regional Show ter Horses online ERCHA Regional Show ter Horses online 12. August Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss 12. August Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss ERCHA Regional Show ter Horses online ERCHA Regional Show ter Horses online 7. Oktober Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss 7. Oktober Cutting A Turnier Seiler Quar- NCHA Swiss ERCHA Regional Show ter Horses online ERCHA Regional Show ter Horses online SM Cutting & Cowhorse SM Cutting & Cowhorse NCHA of Switzerland www.nchacutting.ch NCHA of Switzerland www.nchacutting.ch 26

      WESTERNER Februar 2023 - Page 26

      WATCHTHECOW Offene Cutting Trainings auf der Spirit Stone Ranch Organisation: Benno Wyss und Nicole Sommer Anmeldung: Bis Mittwoch vor dem Training bei Nicole Sommer, 079 328 52 42 Training am Freitag ab 18.00 Uhr Training am Samstag ab 13.30 Uhr 3./4. Februar àà 3./4. März mit Helferkurs von Yvonne Heinzer am 4.3. 14./15. April 5./6. Mai 9./10. Juni 4./5. August 1./2. September 29./30. September USA Cutting Futurity Champion 2022 Phil N Dangerous and Lindy Thorn Die erste Frau seit 22 Jahren, die den Cutting Futurity Champion Titel gewinnt. Das Pferd ist Phil N Dangerous, aus dem Hengst Hottish und der Stute Lil Maddy Rey, im Besitz von Misty Greeson. Lindy Thorn gewinnt mit einem Score von 228 und bekommt ein Preisgeld von $ 300’061! NCHA of Switzerland www.nchacutting.ch 27

      WESTERNER Februar 2023 - Page 27
      Video Player is loading.
      Current Time 0:00
      Duration 3:04
      Loaded: 0.00%
      Stream Type LIVE
      Remaining Time 3:04
       
      1x
        • Chapters
        • descriptions off, selected
        • captions off, selected

          NRHA Non Pro World Champon  nrho ­ €omm­ o ­ TEXT STEPHANIE BLESSING FOTOS PRIVAT ZVG, WANTED Ste‚hanie lessing wurde mit ihrer Stute ance …otta …un als erste Schweierin  ­ on Pro World €ham- ‚ion† ier ommt die ‡rˆolgstor‰ und das Porträt einer herausragenden Stute† Šielen an Ste‚hanie und herlichen …lücwünsch u ‡urem su‚er ‡rˆolg„ Wer hätte gedacht, dass diese Stu- te, welche vor vier Jahren über Um- wegen von Puglia (Italien) nach it (eutschland) geommen ist, einmal  ­ on Pro World €ham‚ion sein wirdƒ Ich mit Sicherheit nicht„ Dance Gotta Gun (Pocahonats ist ihr Stallname) ist eine direkte Tochter von Spooks Gotta Gun aus der Dance Litt- le Spook (Smart Spook). Sie wurde von Quarter Dream geüchtet. Sie war als -ährige viel u grün ür die großen ­uturit€s und grosse Trainer meinten‚ sie hätte u wenig ƒnergie und Tempo ür das Top-Level. „…er …rav war sie. †n ‡eder ˆmge…ung war sie ausgeglichen und hat sich nicht darum gekümmert‚ in welcher ‰alle sie sich gerade auhält. Šit ihrer Gelassenheit war sie eindeutig an den ­uturit€s u starten. Šit ƒrolg‘ enischen und ”elgischen ­uturit€ in der ein Perd ür die ‹on Pros. Žir wurden  €o ­uturit€ ’hampion ‹on ‹on Pro in Level “. Pro Level “ und ­inalist an der ”reeders ƒin wenig u aul mag mancher sagen‚ ­uturit€ ‹on Pro Level “. Sie war dann ­ür mich war sie immer ein ­els in der a…er mit der Œeit ha…en wir herausge- sogar so gut geworden‚ dass wir ent- ”randung. ƒgal‚ wo ich sie gestartet unden‚ dass sie eigentlich gar nicht so schieden ha…en‚ dass „rnaud Girinon ha…e‚ wurden wir platiert. ‹icht wegen aul ist. So…ald Pocahontas au der Žei- sie an der †talienischen ­uturit€ in der ihrer herausragenden Šanöver‚ sondern de war‚ konnte sie losrennen und Sprün- •pen –lasse starten wird. Žieder mit wegen ihrem unglau…lich guten ‰eren. ge machen. Sie …rauchte diese „useit ƒrolg‘ Pocahontas hat sich in Level  Sie würde nie einen alschen Tritt ma- ot‚ um ƒnergie u tanken. au den “. Plat gemeistert und knapp chen. Das hat uns dau …ewegt‚ mit ihr —´™™™ € gewonnen. um den Žorld ’hampion Titel u reiten. Sie hat sich dann so schnell am Training angepasst und entwickelt‚ dass wir den †m ahr darau wurde Dance Gotta Gun ƒntschluss geasst ha…en‚ sie trotdem mit mir als “-‡ähre ’hampion an der †tali- 2023 – NATIONAL REINING HORSE ASSOCIATION – NRHA.ch 28 W_NRHA_0223.indd 1W_NRHA_0223.indd 1 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          WESTERNER Februar 2023 - Page 28

          Der Anfang war ziemlich schwer. Die Kick- off-Show auf der Bo Ranch (Frankreich) war im März und es lag noch Schnee in der alle. Der ielereidiger ikolai Siller mi oll­- wood €unrunner war e‚enfalls or ƒr und ha uns on der ersen Show an uner Druck gesez. Darauffolgend waren wir „o-„ham…ions an der on †ro ro…h­ am ialienischen Der‚­ und „ham…ion an der on †ro ro…h­ an der NRHA Non Pro World Champon  ‡uro Fuuri­ (Frankreich). Da wussen wir wenn wir den †lan ha‚en nrho ­ €omm­ o ­TEXT STEPHANIE BLESSING und daran feshalen könne es kla……en. FOTOS PRIVAT ZVG, WANTED ikolai Siller hae den großen Šoreil dass er mehrere Shows ‚ei sich in der ähe ha- Ste‚hanie lessing wurde mit ihrer Stute ance …otta …un als erste Schweierin  ­ on Pro World €ham- e mi guen †a­ „hecks. Da wussen wir ‚ion† ier ommt die ‡rˆolgstor‰ und das Porträt einer herausragenden Stute† Šielen an Ste‚hanie und wir müssen an mehr als nur die ge…lanen herlichen …lücwünsch u ‡urem su‚er ‡rˆolg„ Œ Shows gehen. Žnsgesam waren es ‘’ Shows in “ Monaen in ” •ändern. Wer hätte gedacht, dass diese Stu- te, welche vor vier Jahren über Um- wegen von Puglia (Italien) nach it (eutschland) geommen ist, einmal  ­ on Pro World €ham‚ion sein wirdƒ Ich mit Sicherheit nicht„ Dance Gotta Gun (Pocahonats ist ihr Stallname) ist eine direkte Tochter von Spooks Gotta Gun aus der Dance Litt- le Spook (Smart Spook). Sie wurde von Quarter Dream geüchtet. Sie war als -ährige viel u grün ür die großen ­uturit€s und grosse Trainer meinten‚ sie hätte u wenig ƒnergie und Tempo ür das Top-Level. „…er …rav war sie. †n ‡eder ˆmge…ung war sie ausgeglichen und hat sich nicht darum gekümmert‚ in welcher ‰alle sie sich gerade auhält. Šit ihrer Gelassenheit war sie eindeutig an den ­uturit€s u starten. Šit ƒrolg‘enischen und ”elgischen ­uturit€ in der ein Perd ür die ‹on Pros. Žir wurden  €o ­uturit€ ’hampion ‹on ‹on Pro in Level “. Pro Level “ und ­inalist an der ”reeders ƒin wenig u aul mag mancher sagen‚ ­uturit€ ‹on Pro Level “. Sie war dann ­ür mich war sie immer ein ­els in der a…er mit der Œeit ha…en wir herausge-sogar so gut geworden‚ dass wir ent-”randung. ƒgal‚ wo ich sie gestartet unden‚ dass sie eigentlich gar nicht so schieden ha…en‚ dass „rnaud Girinon ha…e‚ wurden wir platiert. ‹icht wegen aul ist. So…ald Pocahontas au der Žei-sie an der †talienischen ­uturit€ in der ihrer herausragenden Šanöver‚ sondern de war‚ konnte sie losrennen und Sprün-•pen –lasse starten wird. Žieder mit wegen ihrem unglau…lich guten ‰eren. ge machen. Sie …rauchte diese „useit ƒrolg‘ Pocahontas hat sich in Level  Sie würde nie einen alschen Tritt ma- ot‚ um ƒnergie u tanken.au den “. Plat gemeistert und knapp chen. Das hat uns dau …ewegt‚ mit ihr —´™™™ € gewonnen. um den Žorld ’hampion Titel u reiten. Sie hat sich dann so schnell am Training angepasst und entwickelt‚ dass wir den †m ahr darau wurde Dance Gotta Gun ƒntschluss geasst ha…en‚ sie trotdem mit mir als “-‡ähre ’hampion an der †tali- 2023 – NATIONAL REINING HORSE ASSOCIATION – NRHA.ch 2929 W_NRHA_0223.indd 1W_NRHA_0223.indd 109.02.23 12:0709.02.23 12:07W_NRHA_0223.indd 2W_NRHA_0223.indd 2 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          Das ganze Jahr über war es ein Kopf- an-Kopf-Rennen. Für Pocahontas und mich war es unglaublich nervenzehrend. Kaum aus dem änger raus haben wir sie auf die eide gebracht ihr so viel nergie wie möglich geben damit wir eine oche später wieder fit sind. rai- niert wurde Pocahontas nicht viel. s stand mehr ­bwechslung wie €chwim- men und ­usreiten auf dem Plan. Dann ‚am die entscheidende ƒrand Pri„ €how in …†on. ‡ch wusste dass wir hier gewinnen müssen damit wir eine ˆhance haben ‰i‚olai wieder aufzuho- len um den itel zu gewinnen. Šein erz schlug bis zum als und die ‰ervosität hat beinahe das ganze Frühstüc‚ wie- der herausgeholt. ­ber auf Pocahontas war ‹erlass. ‡hr war die ganze ­ufre- gung egal sie machte ihr Ding. ­ls wir ˆo-ˆhampion wurden zusammen mit ­le„ Kubli und ‰i‚olai einen grossen Penalt† hatte ‚onnte ich unser ƒlüc‚ ‚aum fassen. Die ränen flossen und all die Kilometer Œüber Ž‘´“““ ‚m” auf der ­utobahn mitten in der ‰acht haben sich bezahlt gemacht. ir haben über • Ž“´‘–‘ gewonnen. ‰ur ‚nappe • —““ mehr als ‰i‚olai €tiller˜ as war das für ein Kampf˜ erzlichen ƒlüc‚wunsch an ‰i‚olai denn der Reserve ˆhampion ist ebenso eine herausragende …eistung. ‡ch bin unglaublich stolz als erste €chweizerin den ‰R­ ‰on Pro orld ˆhampion zu gewinnen. …etztes Jahr ‚onnte ich bereits als erste €chweize- rin einen ‰R­ ™Rš ‰on Pro …evel ‘ vent für mich entscheiden aber der orld ˆhampion itel ist nochmals eine andere ausnummer. Pocahontas ist der ganze rubel egal. ‡n ihrem ganzen …eben hat sie bereits • ‘›´“““ gewonnen. Jetzt ist sie bei mir zu ause den ganzen ag auf der eide zusammen mit ­rtgenossen und muss nie wieder an eine €how fahren. Das habe ich ihr am ­nfang des Jahres versprochen. Das ­usreiten hingegen mag sie immer noch sehr. 2023 – NATIONAL REINING HORSE ASSOCIATION – NRHA.ch 30 W_NRHA_0223.indd 3W_NRHA_0223.indd 3 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          WESTERNER Februar 2023 - Page 30

          ulieren allen ir grat W 2 2 ion 20 Das ganze Jahr über war es ein Kopf- t Champ an-Kopf-Rennen. Für Pocahontas und Highpoin mich war es unglaublich nervenzehrend. Kaum aus dem änger raus haben wir sie auf die eide gebracht ihr so viel nergie wie möglich geben damit wir eine oche später wieder fit sind. rai- niert wurde Pocahontas nicht viel. s stand mehr ­bwechslung wie €chwim- men und ­usreiten auf dem Plan. Dann ‚am die entscheidende ƒrand Pri„ €how in …†on. ‡ch wusste dass wir Y O U T H 1   e a  s hier gewinnen müssen damit wir eine u   1  1 ­  e a  s s  a e  ­ 1 R e s  e r 1 v e  S  v u e n s j  a a W e o l f  m i  t 1 P e p H p T y S U m O a r Y t S a i l o p r e t S ˆhance haben ‰i‚olai wieder aufzuho- l i L r e g n i l s n u G t i m b u a t S a i h p o S e v r e s e len um den itel zu gewinnen. Šein erz R schlug bis zum als und die ‰ervosität hat beinahe das ganze Frühstüc‚ wie- der herausgeholt. ­ber auf Pocahontas war ‹erlass. ‡hr war die ganze ­ufre- gung egal sie machte ihr Ding. ­ls wir ˆo-ˆhampion wurden zusammen mit ­le„ Kubli und ‰i‚olai einen grossen Penalt† hatte ‚onnte ich unser ƒlüc‚ ‚aum fassen. Die ränen flossen und all die Kilometer Œüber Ž‘´“““ ‚m” auf der 2 L E V E L ­utobahn mitten in der ‰acht haben E I K O O † R R E E ƒ R E I ƒ E R „ t u O n i h s a C s a l l a W t i m f f C a h f a P m p e i n o i n l Ž A o l n a n o ‰ i a p € m a  a t i h m C i t P a l e ’  o m sich bezahlt gemacht. ir haben über H e a “ e n • Ž“´‘–‘ gewonnen. ‰ur ‚nappe • —““ mehr als ‰i‚olai €tiller˜ as war das für ein Kampf˜ erzlichen ƒlüc‚wunsch an ‰i‚olai denn der Reserve ˆhampion ist ebenso eine herausragende …eistung. ‡ch bin unglaublich stolz als erste €chweizerin den ‰R­ ‰on Pro orld ˆhampion zu gewinnen. …etztes Jahr ‚onnte ich bereits als erste €chweize- rin einen ‰R­ ™Rš ‰on Pro …evel ‘ O R P E I vent für mich entscheiden aber der K O O R L I € I T E ‚ ƒ O ƒ P R ‘ O i h W Œ a Ž t i m i  u a l h Œ C „ h a a m  p e i V o n n „ o a i …  p i n m a a † u h ‡ e  C m i t H o l l  ˆ o o ‰ † orld ˆhampion itel ist nochmals eine u n Š i  l ‹ ‹ andere ausnummer. Pocahontas ist der ganze rubel egal. ‡n ihrem ganzen …eben hat sie bereits • ‘›´“““ gewonnen. Jetzt ist sie bei mir zu ause den ganzen ag auf der eide zusammen mit ­rtgenossen und muss nie wieder an eine €how fahren. Das habe ich ihr am ­nfang des Jahres versprochen. Das ­usreiten hingegen mag sie immer noch sehr. O R P ƒ O ƒ I 2023 – NATIONAL REINING HORSE ASSOCIATION – NRHA.ch ƒ E T E T R A € I E ‚ ‚ I E A T € E ƒ R O E ƒ T P ƒ R I O ‹ ‹ l  i Š n u † ‰ o o ˆ  l R l e o s e H r v t e i S m a b  i n e e ‡ S u c h † m i a d n m i i  t B … i g a C „ o d n e o i p m a h C 3131 W_NRHA_0223.indd 3W_NRHA_0223.indd 309.02.23 12:0709.02.23 12:07W_NRHA_0223.indd 4W_NRHA_0223.indd 4 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          N E P O D E T I M I  n u G p e t S s y p m i W t i m h c a b n e g g i R a k i n n A e v r e s e R  I M I T E D O P E C N h a m p i o n V e r a S c h l a u r i m i t J a c W h i z I N T E R M E D I A T E O P E R N e  e r  e S a € i n e S c h m i  m i t i † C o  e N E P O E T A I D E M R E T N I z i h W c a J t i m i r u a l h c S a r e V n o i p m a h C N E P O D N A O R P N O N E M I T E M I R P p e t S N z i h W … S t i m r e i e M  r a h r e ‚ n o i p m a h C N O N P R R O e  e r  e A  r i e n n e S p e i  e l m i t W i m p    h o r t  t r i  e N O N P R C O h a m p i o n A l e ­ K u € l i m i t ‚ u n n a R u ƒ „ a N E P O z i h W c a J t i m i r u a l h c S a r e V n o i p m a h C   E V E  E I K O O R r o l i a S t 3232 r a m S y p p e P t i m f l o W a j n e v S e v r e s e R W_NRHA_0223.indd 5W_NRHA_0223.indd 5 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          NRHA HIGHPOINTS 2022 ­‚’ ‚“’‚S ’‡’ ˜‚‡ Jolanda Marti mit Pale From Heaven ­le„ …bli mit nna Rf †a N E P O D E T Rebecca Frank mit Einsteins Cat ­drienne Speidel mit Wimpysshortstride ‚‚ I M I n u G p e t S s y p m i W t i m h c a b n e g g i R a k i n n A e v r e s e R ”‡•Œ– 1 …ears u. ‘ 14 — 18 …ears ‡˜’  I M I T E D O P E CN Svenja Wolf mit Peppy Smart Sailor ƒera Schlari mit Jac Whi h a m p i o n V e r a S c h l a u r i m i t J a c W h i z Sophia Stab mit nsliner il Step ­nnika Rienbach mit Ma‡ Spook ˜‚“M Œ“M ‡˜’ ‚‡‡š“ ™ ™ 1 erhard Meier mit S Whi Step ­line Pfaff mit Wallas Cashin ˆt ­ndrea Waeber mit Reds Rockin Cash Svenja Wolf mit Peppy Smart Sailor ™“M“Œƒ ’‡’ ˜‚‡ ˜‚“M Œ“M ’‡’ ˜‚‡ I Sabrina jer mit Holly€ood nirl ‚‚ erhard Meier mit S Whi Step N T E R M E D I A T E O P E RN e  e r  e S a € i n e S c h m i  m i t i † C Marisa Speidel mit mps ­ll Mihty ‚‚ o ­ndrea Waeber mit Reds Rockin Cash  e “’Œ‚Mƒ“AŒ ’‡’ ˜‚‡ ‚‡‡š“ ˜‚‡ Sabrina jer mit Holly€ood nirl ‚‚ ƒera Schlari mit Jac Whi N E P O E T A I D E M R E T N Iz Sabine Schmid mit ‚i Code Ho …ün mit Šany ittle Step i h W c a J t i m i r u a l h c S a r e V n o i p m a h C ™“M“Œƒ ‡˜’ ‚‡‡š“ ™ ™ † ƒera Schlari mit Jac Whi ­line Pfaff mit Wallas Cashin ˆt ­nnika Rienbach mit Wimpys Step n ilian Wohlensiner mit Spooks Martini N “’Œ‚Mƒ“AŒ ‡˜’ Herzlichen GLÜCKWUNSCH an alle E P O D N A O R P N O N E M I T E M I R Pp e t S N z i h ƒera Schlari mit Jac Whi Highpoint- un esere-Champions! W … S t i m r e i e M  r a h r e ‚ n o i p m a h C Sabine Schmid mit ‚i Code Die esutate inet ihr unter nrhach N O N P R RO e  e r  e A  06. – 09. April Spring Slide Mooslargue (F) r i e n n e S p e i  e l m i t W i m p    h o r t  t r i  e 01. – 04. Juni Swiss Slide Mooslargue (F) 16. – 18. Juni June Show Matendor 0. – 08. Juli uropean Ailiate hapionships †0† 8-ung! Neues Datum!! S A­ S lassi€ N O N P R CO Swiss ‚eining hallenge h a m p i o n A l e ­ K u € l i m i t ‚ u n n a R u ƒ „ a 10. – 1. August Swiss ƒer„… Mooslargue (F) 0. Aug. – 0. Sept. ‚eining Masters Matendor on 19. – ††. ‡ˆto„er Fall Slide Mooslargue (F) s u sit i V ‰ir reuen uns s€hon Šett‹ u€h wieder an www.a€e„ooˆ.€o‘nrhaswiterland N www.instagra.€o‘nrha.switerland unseren Œurnieren anutreenŽ E P Oz i h W c a J t i m i r u a l h c S a r e V n o i p m a h C 2023 – NATIONAL REINING HORSE ASSOCIATION – NRHA.ch   E V E  E I K O O Rr o l i a 33 S t r a m S y p p e P t i m f l o W a j n e v S e v r e s e R W_NRHA_0223.indd 5W_NRHA_0223.indd 509.02.23 12:0709.02.23 12:07W_NRHA_0223.indd 6W_NRHA_0223.indd 6 09.02.23 12:0709.02.23 12:07

          WESTERNER Februar 2023 - Page 33

          News from Youth ergaben die Basis zu diesen zwei Trainingsgruppen im 2023. Unser Jahr hat mit dem YWC Youth Training am Samstag, 14. Januar 2023, in Richenthal begonnen. Zugleich bekam die zweite Gruppe in Melchnau ein individuelles Trail- Coaching mit Elif Schleiniger. Um für den YWC ein Team zusammen zu bringen, gibt es grosse und kleine «Hürden» zu bewältigen. Es braucht Durchhaltevermögen, Vertrauen, Resilienz, Disziplinen-Vielfalt, Freude, Motivation und ein intaktes Umfeld, das die Jugendlichen auffangen kann. Bei Manuela Witt war das Thema Horsemanship reiten. Dabei lag der Fokus auf Sitz und Einwirkung und die Trainerin war sehr darauf bedacht, die Jugendlichen darauf zu schulen, die Pferde nicht zu «stören». Die Turnier-Saison 20/21 liess es Trotzdem brauchte es an gewissen durch die Corona Massnahmen kaum Stellen vermehrt Gleichgewicht und zu, genügend Score`s und AQHA- eine angepasste Körperspannung. Punkte zu reiten. Die wichtigen Ausbildungen Schule, Beruf und Studium sind weitere Komponenten. Die nötigen Gelder zu generieren und die Bewilligung für die zusätzlichen Ferientage zu bekommen, ebenso. Vor dem Reiten gab es ein Round Table für eine Vorschau auf den YWC und den möglichen Ablauf während den 12 Tagen in Bryan, Texas. Dieses findet seine Fortsetzung in einer Online-Sitzung Ende Januar. Alle SQHA Youth Trainingstage vom 2022, die gerittenen Resultate aus ver- Vielen Dank an unsere schiedenen Shows, Vielseitigkeit in Sponsoren! den Disziplinen und Einzelgespräche 34

          WESTERNER Februar 2023 - Page 34

          Mit einem Flip-Chart Blatt sind die Australia, Canada, China, Denmark, Es gilt jetzt in den Trainings an sich ersten Punkte festgehalten, die zu France, Finland, Germany, Ireland, selbst zu arbeiten und jeden Tag das unserem YWC-Einsatz gehören. Italy, Japan, Luxembourg, New Einfühlungsvermögen, die Reit- Für das Schweizer Team werden Zealand, Norway, South Africa, Technik, den Sitz und die Einwirkung sechs Jugendliche nach Texas fliegen. Switzerland, USA und United Team. weiter zu entwickeln. Enie Büngen Lea Imgrüth Lea Tanner Nicola Schölly Sara Höltschi In den Disziplinen Showmanship at Halter, Western Horsemanship, Muriel Rotzer Hunter under Saddle, Hunt Seat Equitation, Ranch Riding, Trail, Wir freuen uns, als SQHA Youth- Reining und Cutting werden siebzehn Team die Schweiz in den USA Nationen-Teams um Punkte reiten. vertreten zu dürfen. Die Jugendlichen kommen aus Yolanda Facchin und Elif Schleiniger 35

          WESTERNER Februar 2023 - Page 35

          Save the Date! Co-Präsident
 25. März 2023 Jonas Schleiniger Generalversammlung, Lenzburg [email protected] 1. + 2. April 2023 Co-Präsidentin Warm Up, Holziken International Director Karin Huber 26. Juni – 8. Juli 2023 [email protected] Youth World Cup, Bryan, TX Sport 21. - 23. Juli 2023 Elif Schleiniger SM Western, Roggwil [email protected] 04. - 13. August 2023 Youth FEQHA European Championship, Yolanda Facchin Kreuth [email protected] 16. + 17. September 2023 Zucht/Futurity SQHA Futurity + Swiss Quarter Horse Chiara Mark Show, Matzendorf [email protected] Geschäftsstelle
 
 Sara Hoppler Pilatusweg 17 8913 Ottenbach Mobile 079 669 13 77 [email protected] 36

          WESTERNER Februar 2023 - Page 36

          Foto: Stoll 37

          WESTERNER Februar 2023 - Page 37

          SWRA SPORT Unsere Turnierdaten 2023 TURNIER DATEN 2023 16. April SWRA D-Turnier Western im Bild Schaffhausen, SH 5. - 7. Mai SWRA A-Turnier Red Star Show Aadorf, TG 23. - 25. Juni SWRA A-Turnier Blue Star Show Roggwil, BE 21.-23. Juli SM Western Roggwil, BE 25.-27. August SWRA A-Turnier Chaotic Horse Show TES Holziken, AG A VE THE D 14. Oktober SA SWRA D-Turnier Make it Bling Avenches, VD Foto: Luxcompany 38

          WESTERNER Februar 2023 - Page 38

          SWRA INTERN Ein neues Vorstandsmitglied stellt sich zur Wahl an der GV Barbara Schär stellt sich vor. « Ich habe herausgefunden, wenn passe in keine Schublade; mein im SWRA Vorstand zu leisten und Du das Leben liebst, wird es Dich Name: Barbara Schär, andererseits wird es für mich be- zurücklieben » Arthur Rubinstein Macherin – Supporterin – Brücken- ruflich weitergehen zu neuen Ufern: bauerin – Unternehmerin – Media- Ich übernehme ab 1. Mai 2023 die Seit ich denken kann, liebe ich es torin – geboren 21.11.1965. Funktion der Sportmanagerin für zu «machen» zu bewegen, zu ge- Seit dem Sommer 2021 ist eine die nichtolympischen Pferdesport- stalten, Entscheidungen zu tref- weitere Station hinzugekommen: disziplinen beim SVPS. Und damit fen und Verantwortung für diese ich bin in der Standortförderung schliesst sich nun so etwas wie ein zu übernehmen. Dass ich über 25 des Kanton Solothurns verantwort- Kreis, darf ich doch meine Leiden- Jahre unternehmerisch unterwegs lich für die Solothurnischen Unter- schaft zu diesen feinsinnigen, so war, war somit absehbar. Und es nehmen. Der Frühling 2023 steht tollen Tieren mit meiner beruflichen war abwechslungsreich, spannend, dann jedoch in mehrfacher Hinsicht Tätigkeit verbinden. freudvoll, erfolgreich, anstrengend, für Neubeginn: einerseits freue ich Geerdet werde ich durch meine zermürbend mit hohen Höhen und mich sehr darauf zukünftig einen Familie, bestehend aus meinem tiefen Tiefen – immer lebendig. Beitrag für den wunderbaren Wes- Mann, Urs, der Norwegischen Diese Vielfalt entspricht mir, ich ternreitsport durch meine Tätigkeit Waldkatzendame Kianga und den beiden Quarterhorsebuben Mäxu und Lio. Alle sind sie Rückhalt, sind Tankstellen für Kraft und Ruhe, for- dern heraus zur Reflexion und spie- lerischem Finden von neuen, indivi- duellen Lösungswegen, sowohl im beruflichen, privaten wie auch beim Sport. Das Zusammensein mit den Pferden ist ein wunderbarer Ausgleich, sei das im Wettkampf – mein Herz schlägt für das Reining, die Ranchklassen und Superhorse, bei der Bodenarbeit oder aber auf Ausritten und ausgedehnten Spa- ziergängen durch die wundervolle Natur im Thal (www.naturparkthal. ch), wo wir zuhause sind. 39

          WESTERNER Februar 2023 - Page 39

          SWRA SPORT Wir freuen uns auf die kommende Turniersaison Dazu ein kleines Video der blue Star Show 2023! e das Video Hier Bitt Leistungspunkteregelung 2023 Wir können im Jahr 2023 2 D-Turniere und 3 A-Turniere anbieten. Somit hat die LK4 5 Startmöglichkeiten und die LK1 – LK3 haben je 3 Startmöglichkeiten. Der Vorstand hat die im Jahr 2023 zu erreichenden Leistungspunkte für einen Klassenaufstieg/ Klassenabstieg wie folgt geregelt: 40

          WESTERNER Februar 2023 - Page 40
          Video Player is loading.
          Current Time 0:00
          Duration -:-
          Loaded: 0%
          Stream Type LIVE
          Remaining Time 0:00
           
          1x
            • Chapters
            • descriptions off, selected
            • captions off, selected